Belphegors Primzahl

Belphegors Primzahl ist eine Belphegor-Zahl und 31-stellige Primzahl, die am Enfang und Ende aus einer 1 und in der Mitte der 666 besteht, die umgeben ist von 13 Nullen:

Belphegors Primzahl
Belphegors Primzahl

Sie ist von Clifford A. Pickover, einem US-amerikanischen Autor populärwissenschaftlicher Bücher über Mathematik und Naturwissenschaften, nach Belphegor, dem Dämon der Entdeckungen und genialen Erfindungen, benannt.

Eigenschaften von Belphegors Primzahl

Sie besitzt folgende zahlensymbolische Eigenschaften:

  • Im Dezimalsystem ist Belphegors Primzahl ein Primzahlpalindrom:
    Es ergibt sich stets die gleiche Zahl, egal ob sie von vorne nach hinten oder von hinten nach vorne gelesen wird.
  • Sie enthält die Zahl 666, die in der Offenbarung des Johannes als Zahl des Tieres bezeichnet wird und für den Antichrist steht.
  • Die 666 ist umgeben von 13 Nullen. Die Zahl 13 steht in vielen Kulturen als Unglückszahl.
  • Sie besitzt 31 Stellen. 31 ist die Spiegelzahl von 13.
  • Sie ist das 13. Element in der Folge der Belphegor-Zahlen.

Es gibt innerhalb der Belphegor-Zahlen noch weitere Primzahlen, die aber nicht die oben genannten Eigenschaften (oder ähnlich teuflische oder unglückbringende Eigenschaften der echten Belphegor-Primzahl aufweisen.

Zahlenfolge der Belphegor-Zahlen

Belphegor-Zahlen sind alle Zahlen, die vorne und hinten aus einer 1 und in der Mitte aus der 666 bestehen. Zwischen den Einsen und der 666 stehen jeweils gleich viele Nullen (auch 0 Nullen).
Die Belphegor-Zahlen ergeben sich durch die folgende Definition:

    \[B_n = (10^{n+3}+666)*10^{n+1}+1\]

Obwohl diese Folge der Belphegor-Zahlen selten Primzahlen enthält, enthalten wiederum die meisten der Folgenglieder einige sehr große Primfaktoren.

Verweise: